ELECTROLINE
TPS MS & TPS SL

Test Point Selector

Nicht mehr im aktuellen Produkt-Programm

TPS MS & TPS SL

Der CLEARPath Test Point Selector (TPS) ermöglicht die Fernüberwachung eines jeden Testpunkts in der Kopfstelle oder Hub. Der intelligente 16:1-Switcher routet die HF-Signale der gewünschten Testpunkte zu einem Messgerät (wie Spektrum Analyzer oder Bit Error Rate Tester). Ein Master-TPS (Model TPS-MS) kann mit bis zu 3 untergeordneten TPS-Units (Model TPS-SL) verbunden werden, um so die Möglichkeit von 64 Testpunkten (TPS-Station) zu bieten. Mehrere solcher TPS-Stationen können wiederum verbunden werden, somit ist die Anzahl der Testpunkte unbegrenzt. Die Eingabe bzw. die Abfolge der Testpunkte kann sowohl durch die CLEARPath CIM-Software bzw. die Locator Software als auch über das Front-Bedienfeld des TPS erfolgen. Die TPS-Unit kann auch innerhalb des Netzes über die Control Unit IV via HF-FSK-Kontroll-Träger gesteuert werden.


Features

  • Realtime Monitoring des Rückweg-Spektrums
  • Lokale oder Fern-Bedienung durch HF-Träger
  • 16:1-Schaltung (selektierbar)
  • Unbegrenzt erweiterbar
  • Manuelle Steuerung; Steuerung über Software (CIM) oder Locator
  • Geringe Durchgangsdämpfung (2 - 4 dB)
  • Integration in CLEARPath System sowie Locator Software

    Support Login

    Mehr Informationen finden Sie im Support Bereich