HARMONIC
CableOS Core

vCMTS-Software
 

Die Core-Software dient als Herzstück der Lösung und führt alle CMTS-Funktionen aus, einschließlich der gemeinsamen Steuerung, Verwaltung und Weiterleitung des IP-Data-Traffic über das Kabelzugangsnetz. Die leistungsstarke Software ist in der Lage, zig Gigabit Kapazität pro Höheneinheit zu verarbeiten. Alle DOCSIS-bezogenen Anwendungen, wie DSG und PacketCable, werden ebenso unterstützt wie IPv6-Dienste.

Die Software läuft auf einem Intel® x86-Server. Mit CableOS müssen Betreiber keine platzraubenden und teuren hardwarebasierten CMTS-Plattformen mehr kaufen und nach einigen Jahren ihre Hardware aktualisieren, um den Anforderungen an das Kapazitätswachstum gerecht zu werden. Regelmäßige CableOS-Software-Upgrades beschleunigen die Einführung neuer Features, einschließlich High-Layer-DOCSIS 3.1-Funktionen, und die Kapazität wird einfach durch Hinzufügen neuer 1-HE-Server erhöht.

Weiters umfasst das CableOS-Portfolio eine vollständige Palette von Pebble RPD-basierten Chassis, einschließlich der Ripple-1 und Shell-1 Remote PHY Nodes, der Reef und Wave-1 Remote PHY Shelfs (RPS) und der Wave- 1 NDF/R-Module sowie der 55-1 softwarebasierte OOB Core und die NSG Pro und ProStream X Video Engines. Die Lösung bietet Kabelbetreibern eine beispiellose Skalierbarkeit, Agilität und Kosteneinsparungen. CableOS unterstützt zentralisierte und verteilte Kabelnetz-Architekturen, die die schnelle Bereitstellung von IP-basierten und Legacy-Daten-, Video- und Sprachdiensten ermöglichen – und ein nachhaltiges Kapazitätswachstum ermöglichen.


HARMONIC CableOS Core-Pic 1


Highlights

  • Langfristig nachhaltiges Kapazitätswachstum
  • End-to-End-Unterstützung für zentralisierte und verteilte Architekturen
  • Ermöglicht die Migration auf Multi-Gigabit-Breitbandkapazität
  • Behebt Platz- und Leistungsbeschränkungen in der Kopfstelle und im Hub
  • Unterstützt die schnelle Bereitstellung neuer IP-basierter Daten-, Video- und Sprachdienste
  • Nutzt neueste Technologieinnovationen, einschließlich Vollspektrum-DOCSIS 3.1 und NFV
  • Beseitigt die Notwendigkeit von Hardware-Upgrade-Zyklen
  • Einfache Skalierbarkeit von einer kleinen Bereitstellung zu einer mit vielen dutzend Servicegruppen
  • Bietet hohe Verfügbarkeit
  • Praxiserprobte Lösung, die weltweit über eine Vielzahl von Footprints mit Tausenden von angeschlossenen RPDs und Millionen von angeschlossenen Geräten bereitgestellt wird


HARMONIC CableOS Core-Pic 2